Im Gespräch · Belarus-Konflikt: "Die diplomatischen Mittel sind sehr begrenzt"

Die rot-grüne Nationalflagge von Belarus weht vor der belarussischen Botschaft in Berlin.
SWR Aktuell

Belarus-Konflikt: "Die diplomatischen Mittel sind sehr begrenzt"

Im Gespräch · 25.05.2021 · 6 Min.
Die rot-grüne Nationalflagge von Belarus weht vor der belarussischen Botschaft in Berlin.
Erscheinungsdatum
25.05.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Nach der erzwungenen Landung einer Ryanair-Maschine in Minsk hat die EU ihre Sanktionen verschärft. Im Hintergrund laufen aber auch Bemühungen, die Krise um die Festsetzung des belarussischen Bloggers Protassewitsch auf diplomatischem Weg zu lösen. Diskutiert wird unter anderem über einen Besuch des EU-Botschafters bei dem inhaftierten Regierungskritiker. Beate Appelt von der Friedrich-Naumann-Stiftung in Kiew hat Zweifel, ob Diplomatie hier noch Erfolg haben kann. Warum, erläutert sie im Gespräch mit SWR2-Aktuell-Moderator Christian Rönspies.