Im Gespräch · Bundestags-Wahlkampf: Wer kann Kanzler oder Kanzlerin? Olaf Scholz und Annalena Baerbock im Vergleich

Wahlkampfauftritte von Olaf Scholz (SPD) und Annalena Baerbock (Grüne)
SWR Aktuell

Bundestags-Wahlkampf: Wer kann Kanzler oder Kanzlerin? Olaf Scholz und Annalena Baerbock im Vergleich

Im Gespräch · 29.07.2021 · 12 Min.
Wahlkampfauftritte von Olaf Scholz (SPD) und Annalena Baerbock (Grüne)
Erscheinungsdatum
29.07.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Olaf Scholz von der SPD will Bundeskanzler werden - auch Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) sähe sich gerne als Nachfolgerin von Angela Merkel im Kanzleramt. Knapp zwei Monate vor der Bundestagswahl feilen beide an einer überzeugenden Strategie. Scholz hat dabei besonders mit den nach wie vor schlechten Umfragewerten für die SPD zu kämpfen. Deshalb rücke er seinen Amtsbonus als Bundesfinanzminister und Vizekanzler in den Vordergrund, sagt der Politikwissenschaftler und Publizist bei den Blättern für deutsche und internationale Politik, Albrecht von Lucke. Das habe man am Mittwochabend im Interview bei "Brigitte live" gesehen. "Die große Frage wird aber sein, ob er seine positiven Werte, die er als Person gewinnt, auf seine Partei übertragen kann." Annalena Baerbock versucht, ihre Fehler wieder auszubügeln. Auf einem Wahlkampfauftritt in Heidelberg, der ebenfalls am Mittwochabend stattfand, verlor sie darüber kein Wort. "Das war zumindest notwendig", findet von Lucke. Baerbock müsse die Inhalte der Grünen nach vorn bringen. Die Partei könnte Klimakrise, Hochwasserkatastrophe und Corona-Pandemie nutzen. Notwendig sei, diese Herausforderungen durch präventives Handeln anzugehen. "Wenn es den Grünen gelingt, deutlich zu machen, dass es um echte Vorsorge geht, kann die Partei wieder in die Vorhand kommen", resümiert der Politikwissenschaftler. Unsere Korrespondentin und unser Korrespondent berichten über die Auftritte von Olaf Scholz und Annalena Baerbock. SWR Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll analysiert die Inhalte mit dem Politikwissenschaftler Albrecht von Lucke.