Im Gespräch · DJV: Polizei muss Journalisten vor Angriffen schützen

"Querdenker"-Demonstration in Stuttgart
SWR Aktuell

DJV: Polizei muss Journalisten vor Angriffen schützen

Im Gespräch · 20.04.2021 · 3 Min.
"Querdenker"-Demonstration in Stuttgart
Erscheinungsdatum
20.04.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Die Organisation "Reporter ohne Grenzen" hat Deutschland in Bezug auf die Pressefreiheit in ihrem Bericht von "gut" auf gerade noch "zufriedenstellend" herabgestuft. Der Vorsitzende des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV), Frank Überall, hat in diesem Zusammenhang gefordert, dass Polizeibehörden bei Angriffen auf Journalisten nicht wegschauen. Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern sagte Überall, in manchen Städten und Gemeinden gebe es "schon gute Polizeibehörden, die darauf achten, Journalistinnen und Journalisten im Demonstrationsgeschehen tatsächlich zu schützen. Wir haben aber auch andere, die sich nicht darum kümmern, die das für Kavaliersdelikte halten." Das sei "brandgefährlich", so Überall.