Schadstoffarme Busse werden gebraucht
SWR Aktuell

Ein Jahr "Klimanotstand" in Rheinland-Pfalz: Städtetag zieht positive Bilanz

Im Gespräch | 12.08.2020 | 4 Min.
Schadstoffarme Busse werden gebraucht
Erscheinungsdatum
12.08.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Knapp ein Jahr ist es her, dass mitten im Hitzesommer 2019 das Wort "Klimanotstand" durch Deutschland geisterte. Landau hatte als erste Stadt in Rheinland-Pfalz den Klimanotstand erklärt, Mainz, Trier und Koblenz zogen nach. Kritiker sagten damals, das sei vor allem ein symbolischer Akt. Darüber hat SWR Aktuell-Moderatorin Petra Waldvogel mit dem Geschäftsführer des Städtetages Rheinland-Pfalz, Michael Mätzig gesprochen. Er bewertete die Resonanz insgesamt positiv. "Wir sind ein gutes Stück vorangekommen." Durch Corona seien die Aktionen ins Stocken geraten. "Aber die Städte haben den Ernst der Lage begriffen", so Mätzig. Ein großes Problem sei der Zuzug in die Städte und damit eine Zunahme des Verkehrs. "Wir müssen die Menschen dazu bringen, ihr Auto zuhause stehen zu lassen" und auf einen Bus mit schadstoffarmem Antrieb umzusteigen, erklärte Mätzig.

Empfohlene Inhalte