Im Gespräch · Ex-RAF-Terroristin Silke Maier-Witt - "Ich hatte meine Gefühle ausgeschaltet"

Silke Maier-Witt auf einer Aufnahme von 1999 sowie auf einem Fahndungsfoto von 1977.
Deutschlandfunk Kultur

Ex-RAF-Terroristin Silke Maier-Witt - "Ich hatte meine Gefühle ausgeschaltet"

Im Gespräch · 15.10.2020 · 38 Min.
Silke Maier-Witt auf einer Aufnahme von 1999 sowie auf einem Fahndungsfoto von 1977.
Erscheinungsdatum
15.10.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Zweieinhalb Jahre war Silke Maier-Witt in der RAF. Nach ihrem Ausstieg lebte sie zehn Jahre unter falscher Identität in der DDR. Erst in ihrer Haft stellte sie sich die Frage, die sie bis heute beschäftigt: Warum habe ich das getan? Moderation: Susanne Führer www.deutschlandfunkkultur.de, Im Gespräch Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/10/15/ex_raf_terroristin_silke_maier_witt_drk_20201015_0905_ce2f31ac.mp3