Christoph Quarch ist vor weißem Hintergrund im Portrait zu sehen.
SWR Aktuell

Frühstücks-Quarch: Renten-Problem bleibt mit "Das-steht-mir-zu-Denkweise" ungelöst

Im Gespräch | 12.06.2021 | 4 Min.
Christoph Quarch ist vor weißem Hintergrund im Portrait zu sehen.
Erscheinungsdatum
12.06.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Ab wann werden wir in Zukunft Rente bekommen? Erst mit 68 Jahren? Der Vorschlag eines Gutachtens des wissenschaftlichen Beirats beim Bundeswirtschaftsministerium sorgt für Zündstoff. Fakt ist: immer weniger Junge müssen immer mehr Alte finanzieren. Ein Thema, das die Politik nicht anpacken wolle - schon gar nicht in Wahlkampfzeiten, findet der Philosoph und Autor Christoph Quarch. Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch sagt er: "Wir meinen, Gerechtigkeit bestehe darin, dass wir genau das bekommen, was uns zusteht. Mit dieser 'Das-steht-mir-zu-Denke' kommen wir bei den Renten aber nicht weiter."