Dmitrij Belkin steht im Berliner Viertel Schöneberg zwischen Pflanzen.
Deutschlandfunk Kultur

Historiker Dmitrij Belkin - Im Einsatz für Frieden und Versöhnung

Im Gespräch · 09.07.2020 · 33 Min.
Dmitrij Belkin steht im Berliner Viertel Schöneberg zwischen Pflanzen.
Erscheinungsdatum
09.07.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Er kam als jüdischer Kontingentflüchtling aus der Ukraine nach Deutschland, doch seinen Glauben fand der Historiker Dmitrij Belkin erst hier. Inzwischen baut er mit seinem Projekt "Schalom Aleikum" Brücken zwischen Juden und Muslimen. Moderation: Marco Schreyl www.deutschlandfunkkultur.de, Im Gespräch Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/07/09/historiker_dmitrij_belkin_drk_20200709_0905_3c706852.mp3

Empfohlene Inhalte