Im Gespräch · Impf-Gipfel: SPD will mehr Freiheiten für Genesene und Geimpfte

Ein junger Mann sitzt am Klinikum Stuttgart auf einem Stuhl und bekommt von einer Mitarbeiterin eine Spritze mit einer Corona-Impfung gesetzt.
SWR Aktuell

Impf-Gipfel: SPD will mehr Freiheiten für Genesene und Geimpfte

Im Gespräch · 26.04.2021 · 4 Min.
Ein junger Mann sitzt am Klinikum Stuttgart auf einem Stuhl und bekommt von einer Mitarbeiterin eine Spritze mit einer Corona-Impfung gesetzt.
Erscheinungsdatum
26.04.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, die Hausärztin Sabine Dittmar, sieht auf Basis der Erkenntnisse des RKI eine Rechtfertigung, geimpften und von einer Covid-19-Erkrankung genesenen Personen Freiheiten zurückzugeben. "Ich denke da an die Anordnung der Quarantäne, aber auch an Regeln bei der Einreise oder Zugang zu Ladengeschäften, Dienstleistungen, Kultureinrichtungen", sagte Dittmar im Vorfeld der Bund-Länder-Gespräche am Montag zum Umgang mit den Corona-Impfungen im SWR. "Ich hoffe, dass man da heute Mittag zu guten Ergebnissen kommt." Dittmar sieht auch eine Freigabe der Impfungen in greifbarer Nähe. Warum, erklärt sie im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Herrler.