Im Gespräch · Info-Date am Mittag: Festnahmen nach Anschlagsverdacht in Hagen - Bahn einigt sich mit GDL

Logo vom SWR Aktuell Info-Date am Mittag
SWR Aktuell

Info-Date am Mittag: Festnahmen nach Anschlagsverdacht in Hagen - Bahn einigt sich mit GDL

Im Gespräch · 16.09.2021 · 10 Min.
Logo vom SWR Aktuell Info-Date am Mittag
Erscheinungsdatum
16.09.2021
Rubrik
Sender
Sendung

War auf die Synagoge im nordrhein-westfälischen Hagen ein Anschlag geplant? Die Bundesjustizministerin spricht von einer "sehr ernsten Bedrohungslage". Die Polizei nahm am Vormittag vier Personen fest - darunter einen 16-Jährigen. Parallel liefen Durchsuchungen, um mögliche Beweismittel zu sichern, sagte eine Polizei-Sprecherin. Polizisten hatten den Zugang zur Synagoge im Zentrum der Stadt am späten Mittwochnachmittag abgesperrt. Zuvor gab es Hinweise auf eine "mögliche Gefährdungslage". Ein für den Abend geplanter Gottesdienst zu Jom Kippur, dem höchsten jüdischen Feiertag, wurde abgesagt. Nach den langen Streiks bei der Deutschen Bahn haben sich die Lokführergewerkschaft GDL und die Bahn auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Danach erhalten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Lohnerhöhungen von insgesamt 3,3 Prozent für die Beschäftigten. Zum 1. Dezember 2021 steigen die Bezüge zunächst um 1,5 Prozent, dann am 1. März 2023 um weitere 1,8 Prozent, wie beide Seiten mitteilten. Am 1. Dezember erhalten die Beschäftigten außerdem je nach Lohngruppe eine Corona-Prämie von bis zu 600 Euro. Am 1. März 2022 soll eine weitere Corona-Prämie von einheitlich 400 Euro fließen.