Im Gespräch · Info-Date am Mittag: Gegen Strafen für Impfschwänzer und für Abschaffung der Maskenpflicht

Logo vom SWR Aktuell Info-Date am Mittag
SWR Aktuell

Info-Date am Mittag: Gegen Strafen für Impfschwänzer und für Abschaffung der Maskenpflicht

Im Gespräch · 05.07.2021 · 10 Min.
Logo vom SWR Aktuell Info-Date am Mittag
Erscheinungsdatum
05.07.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Die Politik sorgt sich um den Impffortschritt in Deutschland. Deshalb befürwortet SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach Geldstrafen für alle, die ihren Termin nicht absagen. Im ARD-Morgenmagazin widersprach der parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion, Marco Buschmann. Ein Strafrisiko werde dazu führen, dass sich weniger Menschen für eine Impfung anmeldeten. Da die Corona-Lage insgesamt entspannt bleibt, werden Forderungen nach einer Abschaffung der Maskenpflicht laut. Ab September, wenn alle Impfwilligen ein Impfangebot erhalten hätten, solle die Vorschrift, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, wegfallen, fordert der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung Andreas Gassen. "Jeder kann dann immer noch individuell entscheiden, ob er oder sie weiter Maske tragen will." Die Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Immunologie, Christine Falk, hat sich in SWR Aktuell für eine Beibehaltung der Maskenpflicht ausgesprochen. "Wir wissen, dass die Masken schützen, sich über die Aerosole anzustecken. Wir sind noch viel zu weit weg von einer Situation, in der das Virus sich nicht mehr ausbreiten kann."