Im Gespräch · Info-Date am Morgen: Lob und Kritik für Corona-Impfangebot an Jugendliche und Weitsprung-Gold für Deutschland bei Olympia

Logo vom SWR Aktuell Info-Date am Morgen
SWR Aktuell

Info-Date am Morgen: Lob und Kritik für Corona-Impfangebot an Jugendliche und Weitsprung-Gold für Deutschland bei Olympia

Im Gespräch · 03.08.2021 · 13 Min.
Logo vom SWR Aktuell Info-Date am Morgen
Erscheinungsdatum
03.08.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Der Hausärzte-Verband kritisiert den Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz, das Corona-Impfangebot für Kinder und Jugendliche auszubauen. Die Diskussion darüber könne die Menschen eher verunsichern, als der Impfkampagne helfen, sagte Verbandschef Ulrich Weigeldt dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Als Grund für seine Einschätzung nannte Weigeldt "die Missachtung der Kompetenz der Ständigen Impfkommission". Die hat bisher keine generelle Empfehlung für Impfungen für Jugendliche abgegeben. Denn: die Stiko will auf mehr Daten zu möglichen Folgeschäden warten. Das wiederum stößt beim Kinder- und Jugendärzte-Verband auf Unverständnis. Verbandspräsident Thomas Fischbach sagte der Rheinischen Post, das Risiko von Nebenwirkungen sei extrem gering, das zeigten alle Daten aus anderen Ländern. Deshalb wünsche er sich eine Neubewertung durch die Stiko. Fischbach befürwortet nach eigenen Angaben die Entscheidung der Gesundheitsminister. Der Ulmer Virologe und Vorsitzende der Ständigen Impfkommission Thomas Mertens geht davon aus, dass es in den kommenden Tagen eine überarbeitete Impfempfehlung für 12- bis 17-Jährige geben wird. Das sagte er am Abend bei einer Online-Diskussion. Es ist das erste Mal nach dem Jahr 2000, dass Deutschland im Weitsprung bei Olympia wieder einen Sieg geholt hat. Malaika Mihambo aus Heidelberg gewann bei den Olympischen Spielen von Tokio Gold. Die 27-Jährige sprang im Finale im letzten Versuch sieben Meter weit. "Das Wichtigste war eben einfach, dran zu bleiben, nie den Glauben zu verlieren und zu wissen, ich habe noch eine allerletzte Chance und die dann auch zu ergreifen", sagte Mihambo nach ihrem Erfolg. Ihre Medaille ist die zweite bei Olympia in Tokio für die deutschen Leichtathleten nach Silber der Potsdamer Diskuswerferin Kristin Pudenz.