Im Gespräch · Kita-Gesetz: Mindeststandards sind von "zentraler Bedeutung"

Neues Kita-Gesetz in Rheinland-Pfalz: Kinder beim Spielen
SWR Aktuell

Kita-Gesetz: Mindeststandards sind von "zentraler Bedeutung"

Im Gespräch · 30.06.2021 · 5 Min.
Neues Kita-Gesetz in Rheinland-Pfalz: Kinder beim Spielen
Erscheinungsdatum
30.06.2021
Rubrik
Sender
Sendung

In Rheinland-Pfalz tritt am 1. Juli ein neues Kita-Gesetz in Kraft. Es sieht unter anderem eine siebenstündige Betreuungsgarantie vor. In vielen Fällen reiche dieses Angebot für die Eltern aus, meint Bildungsexpertin Katharina Spieß vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung. Von "absolut zentraler Bedeutung" sei, dass es gleiche Mindeststandards in den Einrichtungen geben, egal ob in der Stadt oder auf dem Land - insoweit sei das rheinland-pfälzische Gesetz ein Fortschritt. Künftig sollte sich der Bund jedoch stärker an der Finanzierung der Kitas beteiligen, schließlich profitiere er auch am meisten von deren Existenz, sagt Spieß im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Christian Rönspies.