Karl Lauterbach, Arzt und SPD-Gesundheitspolitiker, sitzt mit FFP-2-Maske im Bundestag
SWR Aktuell

Lauterbach: Maskenpflicht draußen kann weitgehend entfallen

Im Gespräch · 14.06.2021 · 5 Min.
Karl Lauterbach, Arzt und SPD-Gesundheitspolitiker, sitzt mit FFP-2-Maske im Bundestag
Erscheinungsdatum
14.06.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Der Arzt und SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hält es für möglich, die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zumindest außerhalb von Gebäuden in den meisten Fällen zu streichen. Nur dort, wo viele Menschen draußen eng zusammenkämen, müsse weiter eine Maske getragen werden, sagte Lauterbach im SWR - zum Beispiel im Fußballstadion. Sogenannte "Superspreading"-Ereignisse seien fast nur in Innenräumen belegt. Deswegen sei es auch sinnvoll, die Maskenpflicht in Schulen beizubehalten. Warum auch die vielleicht im Herbst wegfallen könnte, erklärt Lauterbach im Gespräch mit SWR2-Aktuell-Moderatorin Sabine Hackländer.

Empfohlene Inhalte