Schüler und Schülerinnen einer 12. Klasse nehmen am Unterricht teil und tragen Mundschutze
SWR Aktuell

Maskenpflicht im Unterricht: "Kids gehen damit entspannter um, als Erwachsene"

Im Gespräch | 16.10.2020 | 4 Min.
Schüler und Schülerinnen einer 12. Klasse nehmen am Unterricht teil und tragen Mundschutze
Erscheinungsdatum
16.10.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Der Sachbuchautor und Bildungsjournalist Armin Himmelrath hält Maskentragen im Schulunterricht für unproblematisch. Hintergrund ist die Ausweitung der Maskenpflicht in Baden-Württemberg. Ab kommenden Montag müssen Schülerinnen und Schüler ab Klasse fünf auch im Unterricht Masken tragen, wenn in der Region eine Inzidenz von mehr als 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner besteht. Das hat das Kultusministerium mitgeteilt. Himmelrath sagte SWR Aktuell: "Kinder und Jugendliche gehen viel entspannter und selbstverständlicher mit den Zumutungen des Maskentragens um, als das die Erwachsenen sagen." Allerdings müsse sich der Unterricht ändern: "Ich muss daran denken, dass man möglicherweise schneller ermüdet, wenn ich als Lehrkraft die Klasse mit Maske unterrichte." Grundsätzlich sei aber auch in dieser Form Unterricht möglich. Warum es richtig sei, Grundschüler von der erweiterten Maskenpflicht auszunehmen, hat Armin Himmelrath im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Herrler erklärt.

Empfohlene Inhalte