Im Gespräch · Münchener Star-Barkeeper: Politik handelt bei Corona konzeptlos

Vor einer Bar steht das Schild "Sperrsunde"
SWR Aktuell

Münchener Star-Barkeeper: Politik handelt bei Corona konzeptlos

Im Gespräch · 28.10.2020 · 4 Min.
Vor einer Bar steht das Schild "Sperrsunde"
Erscheinungsdatum
28.10.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Sperrstunden, Kontaktnachverfolgungen, Maskenpflicht: Bars und Restaurants leiden unter der Coronakrise besonders. Viele mussten bereits aufgeben, weil sie den ersten Shutdown im Frühjahr nicht überlebt haben. Angesichts weiter steigender Corona-Neuinfektionen drohen jetzt wieder härtere Maßnahmen. Die Münchener Barkeeper-Legende Charles Schumann warf der Politik im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Alina Braun Konzeptlosigkeit bei der Bewältigung der Coronakrise vor. Schließungen von Bars um 21 Uhr seien für die Betreiber nicht rentabel. "Dann braucht man gar nicht mehr aufmachen", so Schumann.