Laptop, auf dem eine Gebrauchtwagenanzeige zu sehen isrt
SWR Aktuell

Neue Betrugsmasche: Geklaute Gebrauchtwagen aus dem Ausland

Im Gespräch · 30.03.2021 · 5 Min.
Laptop, auf dem eine Gebrauchtwagenanzeige zu sehen isrt
Erscheinungsdatum
30.03.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Bei besonders günstigen Gebrauchtwagen, die im Internet angeboten werden, ist Vorsicht geboten. Das vermeintliche Schnäppchen könnte nämlich ein im Ausland geklautes Auto sein. Die SWR Marktcheck-Redaktion ist dieser neuen Betrugsmasche nachgegangen. Häufig handelt es sich dabei um relativ neue Fahrzeuge, die zu einem erstaunlich günstigen Preis auf den einschlägigen Plattformen angeboten werden. In den Fällen, die aktenkundig sind, waren die Autos in Frankreich oder Belgien gestohlen. Besonders bitter: Wenn sich das Gebrauchtwagen-Schnäppchen im Nachhinein als Diebesgut herausstellt, wird es von der Polizei beschlagnahmt und damit sind Geld und Auto weg. Marktcheck-Redakteur Thorsten Link erklärt im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Vanja Weingart, worauf man achten und wann man stutzig werden sollte, wenn man mit dem Verkäufer eines besonders günstigen Gebrauchtwagens Kontakt aufnimmt.