Im Gespräch · Resilienz-Trainerin: "Positiver Tagesrückblick hilft gegen ‘Pandemüdigkeit‘"

Eine Frau mit Maske sitzt müde auf einer Bank während einer Sitzung
SWR Aktuell

Resilienz-Trainerin: "Positiver Tagesrückblick hilft gegen ‘Pandemüdigkeit‘"

Im Gespräch · 02.04.2021 · 4 Min.
Eine Frau mit Maske sitzt müde auf einer Bank während einer Sitzung
Erscheinungsdatum
02.04.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Resilienz ist die psychische Widerstandskraft, somit auch die Fähigkeit, schwierige Lebenssituationen ohne anhaltende Beeinträchtigung zu überstehen. Das kann man trainieren. Professor Jutta Heller ist Resilienz-Trainerin. Im Gespräch mit ihr hat SWR Aktuell Moderatorin Alina Braun herausbekommen, mit welchen Werkzeugen der Mensch das aktuelle Corona-Geschehen positiv gestimmt überstehen kann. Eine besonders gut erforschte Interventionsmöglichkeit sei der positive Tagesrückblick, erklärt Jutta Heller. Am besten schreibe sich jeder drei Dinge auf, die ihn den Tag über gefreut haben. Das helfe gegen die "Pandemüdigkeit" und wirke sich auch nachhaltig auf die Grundstimmung eines einzelnen aus. Einfach erstmal im Bett liegen bleiben sei aber auch ein guter Ansatz!