Auf dem Boden ist das SPD-Logo zu sehen. Darum herum laufen Menschen, die nur schemenhaft zu erkennen sind.
SWR Aktuell

Schlechte Umfrage-Werte: Wie die SPD bei den Menschen wieder punkten will

Im Gespräch · 07.05.2021 · 5 Min.
Auf dem Boden ist das SPD-Logo zu sehen. Darum herum laufen Menschen, die nur schemenhaft zu erkennen sind.
Erscheinungsdatum
07.05.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Die SPD verliert in der Bevölkerung immer weiter an Zustimmung. Im jüngsten ARD-DeutschlandTrend büßte die Partei zwei Punkte ein und liegt mit 14 Prozent auf Platz drei - hinter Grünen und CDU/CSU. Trotz der schlechten Umfragewerte bleibt SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil zuversichtlich für die Bundestagswahl Ende September. Er sagte in SWR Aktuell, da jetzt klar sei, welche drei Personen sich um das Kanzleramt bewerben, könne der Wahlkampf losgehen. "Wir wollen die Regierung anführen. Wir wollen unsere Inhalte umsetzen. Wir wollen, dass Olaf Scholz Kanzler wird." Neuen Schub für die SPD erhofft sich Klingbeil vom Bundesparteitag, der am Sonntag digital stattfindet. Im Mittelpunkt stehe die Verabschiedung des Wahlprogramms, das den Klimaschutz fokussiere. Wie sich die Sozialdemokraten bei diesem Thema von den Grünen abgrenzen wollen, erläutert der SPD-Generalsekretär im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Alina Braun.

Empfohlene Inhalte