Im Gespräch · Schüler und Impfungen: "Eine Zwei-Klassen-Gesellschaft muss verhindert werden"

Ein leeres Klassenzimmer im Rupprecht-Gymnasium
SWR Aktuell

Schüler und Impfungen: "Eine Zwei-Klassen-Gesellschaft muss verhindert werden"

Im Gespräch · 04.08.2021 · 4 Min.
Ein leeres Klassenzimmer im Rupprecht-Gymnasium
Erscheinungsdatum
04.08.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Werner Weber, der Vorsitzende der Vereinigung von Schulleiterinnen und Schulleitern in Baden-Württemberg, hält nichts von Impfangeboten für die Altersgruppe 12 bis 15 Jahren unmittelbar vor Schulgebäuden. Weber, der selbst Rektor der Gemeinschaftsschule Heidenheim ist, sagte im SWR: "Es würde ein unzulässiger Druck auf die Kinder und Jugendlichen und deren Eltern aufgebaut." Er vertraue vielmehr den Ärzten, die vor allem Kinder mit Vorerkrankungen impften. Weber hält Konflikte auch an seiner Schule mit Beginn des neuen Schuljahrs im September für möglich, wenn es sowohl geimpfte, als auch ungeimpfte Schülerinnen und Schüler gibt. Wie er darauf reagieren will, hat der Schulleiter im Gespräch mit SWR2 Aktuell-Moderator Pascal Lechler erklärt.