Im Gespräch · Schule in Dinkelsbühl gewinnt EU-Preis für innovativen Unterricht

Eine Schülerin sitzt mit einem Tablet-Computer in einer Hand einem Klassenzimmer und blickt konzentriert auf den Bildschirm, während sie mit der anderen Hand den Bildschirm bedient.
SWR Aktuell

Schule in Dinkelsbühl gewinnt EU-Preis für innovativen Unterricht

Im Gespräch · 20.10.2021 · 4 Min.
Eine Schülerin sitzt mit einem Tablet-Computer in einer Hand einem Klassenzimmer und blickt konzentriert auf den Bildschirm, während sie mit der anderen Hand den Bildschirm bedient.
Erscheinungsdatum
20.10.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Die Europäische Kommission vergibt heute zum Ersten Mal die Preise für innovativen Unterricht. Das Motto zum Auftakt passt zur Corona-Pandemie: "Fernunterricht und gemischte Lernformate". Einen der Preise hat die Staatliche Wirtschaftsschule in Dinkelsbühl bekommen. Die Schule hat nämlich gemeinsam mit Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften eine App zum Erwerb von Fremdsprachen entwickelt. Maßgeblich beteiligt war auch Konstantin Chytiris, Fachbereichsleiter für Fremdsprachen. Mit welchem Gefühl er nach Brüssel zur Preisverleihung fährt und was seine App alles kann, erklärt er im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Stefan Eich.