Im Gespräch · Unternehmer BW fordern nach Ende der Quarantäne-Lohn-Fortzahlung auch Ende der telefonischen Krankschreibung

Eine Person greift zum Telefon, um sich krankschreiben zu lassen, während sie in der anderen Hand ihre Versichertenkarte hält.
SWR Aktuell

Unternehmer BW fordern nach Ende der Quarantäne-Lohn-Fortzahlung auch Ende der telefonischen Krankschreibung

Im Gespräch · 23.09.2021 · 4 Min.
Eine Person greift zum Telefon, um sich krankschreiben zu lassen, während sie in der anderen Hand ihre Versichertenkarte hält.
Erscheinungsdatum
23.09.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Der Verband "Unternehmer Baden-Württemberg" hat die Streichung der Lohnfortzahlung für Corona-Ungeimpfte im Quarantänefall begrüßt. Hauptgeschäftsführer Peer-Michael Dick sagte: "Wir halten das für sehr sinnvoll. Es ist eine Frage der Solidarität, dass denjenigen, die sich aus freien Stücken gegen eine Impfung entscheiden, keine Fortzahlung gewährt wird." Er forderte aber zugleich ein Ende der telefonischen Krankschreibung. Warum, erklärt er im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch.