Im Gespräch · Verein "Aktion Courage": Mit Bildung gegen Rassismus und Judenhass

Schild auf Demo: Gegen jeden Antisemitismus
SWR Aktuell

Verein "Aktion Courage": Mit Bildung gegen Rassismus und Judenhass

Im Gespräch · 08.09.2021 · 4 Min.
Schild auf Demo: Gegen jeden Antisemitismus
Erscheinungsdatum
08.09.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Der Verein "Aktion Courage" warnt vor einer Zunahme des Antisemitismus in Deutschland. Seine Sprecherin Nina Gbur sagte im Gespräch mit SWR2 Aktuell-Moderator Jan- Frédéric Willems, das sei in den vergangenen Jahren vor allem in Zusammenhang mit Verschwörungserzählungen zu beobachten. Ihr Verein versuche mit Bildungsarbeit gegenzusteuern - er biete Workshops für Jugendliche, berate Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter und arbeite auch mit Unternehmen zusammen, um Menschen für das Thema zu sensibilisieren. "Wir haben Rückmeldungen etwa von Schülern, die sagen, seit ihr mit uns den Projekttag gemacht habt, interessiert uns das Thema und wir kümmern uns darum", so Gbur. Ihrem Verein gehe es um Mut zur Zivilcourage und zum Widerspruch - und zur Solidarität mit anderen Menschen. "Es braucht eine gute Unterstützung für die kleinen Netzwerke vor Ort, insbesondere in Sachsen gibt es viele ländliche Gegenden, in denen sich Menschen mit unglaublichem Mut und Engagement gegen Menschenfeindlichkeit stemmen - auch in Situationen, in denen sie Angst haben", sagte Gbur. Warum das Problem in allen Bundesländern vorkommt, aber dennoch unterschiedlich ist, hören Sie im Interview.