Im Gespräch · Volker Wissing: FDP will keine Steuererhöhungen nach der Bundestagswahl

Volker Wissing (FDP), Landesvorsitzender seiner Partei und Wirtschaftsminister in Rheinland-Pfalz
SWR Aktuell

Volker Wissing: FDP will keine Steuererhöhungen nach der Bundestagswahl

Im Gespräch · 14.05.2021 · 7 Min.
Volker Wissing (FDP), Landesvorsitzender seiner Partei und Wirtschaftsminister in Rheinland-Pfalz
Erscheinungsdatum
14.05.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Der Generalsekretär der FDP in Rheinland-Pfalz, Volker Wissing, hat Steuerhöhungen nach der Bundestagswahl ausgeschlossen, sollten die Freien Demokraten an einer Bundesregierung beteiligt sein. Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch sagte Wissing, es gebe "keine Steuererhöhungen, das kann ich Ihnen klar sagen. Die FDP geht nicht in eine Regierung, um dem Land zu schaden." Seine Partei möchte regieren und dafür gebe es im Entwurf des Wahlprogramms zur Bundestagswahl ein gutes Angebot, so Wissing. "Wir sind überzeugt, dass unser Angebot wesentlich sozialer und besser ist, als das anderer und deshalb werden wir uns nicht auf 'schlechte Politik' einlassen", so der rheinland-pfälzische FDP-Generalsekretär, der auch Wirtschaftsminister in einer Ampelkoalition des Landes ist.