Ein Mann sitzt im Dunklen allein am Fenster
SWR Aktuell

Wer besonders unter Corona-Einsamkeit leidet

Im Gespräch · 11.12.2020 · 3 Min.
Ein Mann sitzt im Dunklen allein am Fenster
Erscheinungsdatum
11.12.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Corona macht einsam. Das ewige Abstandhalten und Zuhausebleiben schlagen aufs Gemüt. Und jetzt werden die Kontaktbeschränkungen nochmal strenger, da werden sich viele noch einsamer fühlen. Was überrascht: Junge Menschen leiden offenbar stärker darunter als ältere. So das Zwischenergebnis einer Studie der Mainzer Universitätsmedizin: Der Anteil junger Menschen, die sich einsam fühlen, ist demnach in der Pandemie besonders deutlich gewachsen. Warum das aber doch nur auf den ersten Blick überrascht, bespricht SWR Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll mit Manfred Beutel, der als Leiter der Mainzer Klinik für Psychosomatische Medizin an der Studie mitgearbeitet hat.

Empfohlene Inhalte