Kräne und merhstöckige Wohnhäuser im Rohbau
SWR Aktuell

Wohnungsnot: Es passiert immer noch zu wenig

Im Gespräch | 23.02.2021 | 4 Min.
Kräne und merhstöckige Wohnhäuser im Rohbau
Erscheinungsdatum
23.02.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Heute wird in Berlin eine Bilanz der so genannten "Wohnraumoffensive" gezogen. Damit wollte die Bundesregierung erreichen, dass bis Ende der Legislaturperiode 1,5 Millionen neue Wohnungen gebaut werden. Dieses Ziel wird vermutlich verfehlt. Der Vorsitzende des Mieterbunds Stuttgart, Rolf Gaßmann, gibt dem zuständigen Bauminister Seehofer deshalb die Schulnote "Vier bis Fünf". Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern kritisiert Gaßmann auch die Wohnungsbaupolitik der Stadt Stuttgart. Unter dem grünen Oberbürgermeister Kuhn seien pro Jahr durchschnittlich 200 Sozialwohnungen entstanden, "Das ist viel zu wenig", so Gaßmann. Um die Wohnsituation zu verbessern, müsse man prüfen, ob Ackerland für Wohnungsbau geeignet sei und mehr in die Höhe bauen.

Empfohlene Inhalte