Gemüse wie Tomaten; Paprika, Zucchini und grüne Tomaten liegen in einer Auslage.
SWR Aktuell

WWF-Appell: Ernährung umstellen! Denn Fleischverzicht ist Klimaschutz

Im Gespräch · 07.04.2021 · 3 Min.
Gemüse wie Tomaten; Paprika, Zucchini und grüne Tomaten liegen in einer Auslage.
Erscheinungsdatum
07.04.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Umweltforscher fordern schon lange eine Umstellung unserer Ernährungsgewohnheiten für den Klimaschutz. Eine neue Studie der Umweltorganisation WWF untermauert diesen Appell. Menschen, die bewusst wenig Fleisch essen, hielten die Welt eher im ökologischen Gleichgewicht als Fleisch-Fans. Noch erfolgreicher seien Vegetarier und Veganer, belegt die Studie. Nur durch weniger Verzehr von tierischen Produkten könnten Klimaziele und Erhalt der Artenvielfalt erreicht werden, betont Tanja Dräger de Teran, Referentin für Ernährung und Landwirtschaft beim WWF Deutschland. Deshalb sollten wir unseren Speiseplan umstellen. Gute Alternativen seien Obst und Gemüse. Hülsenfrüchte wie Linsen, Erbsen oder Bohnen hätten viel Eiweiß und könnten Fleisch und Milchprodukte ersetzen, betont die WWF-Referentin im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll.

Empfohlene Inhalte