Illustration eines menschlichen Gehirns.
SWR2

Bildung weniger entscheidend für Alterung des Gehirns als gedacht

Impuls - Wissen aktuell | 21.05.2021 | 5 Min.
Illustration eines menschlichen Gehirns.
Erscheinungsdatum
21.05.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Bisher war eine gängige wissenschaftliche Meinung: Bildung beeinflusst, wie unser Gehirn altert. Mehr Bildung bedeutet langsamere Alterung. Diesen Zusammenhang hat ein internationales Forschungsteam jetzt widerlegt. Zumindest was die Bildung bis zum Alter von 30 angeht.

Empfohlene Inhalte