Impuls - Wissen aktuell · Brasilien: Prozessbeginn gegen TÜV Süd nach Dammbruch in Eisenerzmine

Wasser fliesst zu einer Wasseraufbereitungsanlage an der Mine Córrego do Feijão. An der von dem brasilianischen Konzern Vale gebauten Anlage soll das Wasser aufbereitet und wieder in den Fluss Paraopeba fliessen. Der Damm an der Mine Córrego do Feijão
SWR2

Brasilien: Prozessbeginn gegen TÜV Süd nach Dammbruch in Eisenerzmine

Impuls - Wissen aktuell · 28.09.2021 · 4 Min.
Wasser fliesst zu einer Wasseraufbereitungsanlage an der Mine Córrego do Feijão. An der von dem brasilianischen Konzern Vale gebauten Anlage soll das Wasser aufbereitet und wieder in den Fluss Paraopeba fliessen. Der Damm an der Mine Córrego do Feijão
Erscheinungsdatum
28.09.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Im Januar 2019 tötete der Dammbruch einer Eisenerzmine in Brasilien mehr als 270 Menschen. Zuvor hatte das brasilianische Tochterunternehmen von TÜV Süd den Damm für stabil erklärt. Nun wird der Fall vor dem Landgericht in München verhandelt.