Impuls - Wissen aktuell · Corona in Japan: "Beim Impfen stand man sich selbst im Weg"

Impressionen aus Tokio. In der Metro in Zeiten der Corona Pandemie.Nur halbvolle Waggons.Fahrgaeste tragen Mundschutz,Maske und blicken auf ihre Smartphones,Handy,Handies,Smartphone.
SWR2

Corona in Japan: "Beim Impfen stand man sich selbst im Weg"

Impuls - Wissen aktuell · 13.08.2021 · 8 Min.
Impressionen aus Tokio. In der Metro in Zeiten der Corona Pandemie.Nur halbvolle Waggons.Fahrgaeste tragen Mundschutz,Maske und blicken auf ihre Smartphones,Handy,Handies,Smartphone.
Erscheinungsdatum
13.08.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Corona weltweit | Die Corona-Fallzahlen in Japan sind hoch, Tendenz steigend. Grund dafür könnte Sorglosigkeit durch die Olympischen Spiele sein. Auch die Corona-Impfungen sind eher langsam angelaufen. Dafür werden Masken sehr sorgfältig getragen, sogar in absurden Situationen. Martin Gramlich im Gespräch mit Kathrin Erdmann, ARD-Korrespondentin in Japan