Nach der Maueröffnung am 9. November strömen Bürger am 10. November über den Grenzübergang Invalidenstraße in den Westteil der Stadt
SWR2

Sondersendung am Tag nach der Maueröffnung | Rückblick mit Originaltönen

Impuls - Wissen aktuell · 08.11.2019 · 52 Min.
Nach der Maueröffnung am 9. November strömen Bürger am 10. November über den Grenzübergang Invalidenstraße in den Westteil der Stadt
Erscheinungsdatum
08.11.2019
Rubrik
Sender
Sendung

10.11.1989 | Der Abend nach der Maueröffnung: Es ist viel passiert in den vorausgegangenen 24 Stunden. Die Grenzen in Berlin sind offen. Es ist klar, dass nun für die Deutschen ein neues Kapitel ihrer Geschichte begonnen hat. Abends kurz nach 19 Uhr bringt der Südwestfunk eine Sondersendung, in der die Ereignisse eingeordnet werden. Zu Beginn versucht Moderator Eberhard Ruth eine Verbindung herzustellen zum Korrespondenten in Berlin, Gerd Rüdiger. Der befindet sich mit seinem Ü-Wagen am Grenzübergang Invalidenstraße.

Empfohlene Inhalte