Ein Arbeiter der ThyssenKrupp Steel AG in Duisburg entnimmt am Donnerstag (22.09.2005) dem Hochofen Schwelgern 1 eine Probe glühendes Roheisen.
SWR2

Stahl soll CO2-freundlicher werden

Impuls - Wissen aktuell · 03.12.2020 · 2 Min.
Ein Arbeiter der ThyssenKrupp Steel AG in Duisburg entnimmt am Donnerstag (22.09.2005) dem Hochofen Schwelgern 1 eine Probe glühendes Roheisen.
Erscheinungsdatum
03.12.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Die deutsche Stahlindustrie sorgt für rund 8 Prozent der gesamten deutschen Treibhausgas-Emissionen. Denn bei der Produktion wird Kohle verwendet. Die klimafreundliche Alternative: Wasserstoff aus erneuerbaren Energien. Das ist aber noch sehr teuer.

Empfohlene Inhalte