Podcast In Polen
ARD

Beziehungsstatus kompliziert

In Polen · 28.09.2023 · 38 Min.
Podcast In Polen
Erscheinungsdatum
28.09.2023
Rubrik
Sender
Podcast

Langsam wird es einsam um Polen. Die Regierungspartei PiS hat in den letzten acht Jahren eins immer wieder deutlich gemacht: Außenpolitik spielt für sie keine große Rolle. Es gilt das Primat der Innenpolitik, dem alles untergeordnet wird. Da werden die Beziehungen zu Deutschland für den Wahlkampf auf eine harte Probe gestellt, und selbst die neue positive Rolle Polens als großer Unterstützer der Ukraine im Krieg bekommt Risse, wenn die polnische Regierung plötzlich für kurzfristige Stimmgewinne hart gegen die Ukraine austeilt. Als verlässlicher Partner gilt Polen kaum noch. Wie es dazu gekommen ist, warum Polen noch immer auf Milliardenzahlungen aus Brüssel wartet und ob der "Polexit" bevorsteht - darum geht es in dieser Podcast-Folge.   "In Polen" ist der Podcast aus dem ARD-Studio in Warschau zur polnischen Parlamentswahl – von den Korrespondenten Kristin Joachim und Martin Adam. Immer donnerstags kommt eine neue Folge bis nach der Wahl von Sejm und Senat. Danach liefern die beiden die Ergebnisse, Analyse und Einordnung – und schauen darauf, wie es in Polen weitergeht. "In Polen" gibt es zum Beispiel in der ARD-Audiothek und überall sonst. Jetzt hören und kostenlos abonnieren.