Hilde und Hans Coppi waren Widerstandskämpfer in der Schulze-Boysen-Harnack-Organisation in Berlin; Hilde wurde 1909 geboren, Hans war Jahrgang 1916. Die Porträtaufnahmen sind um 1940 datiert.
Deutschlandfunk Kultur

75 Jahre nach Hitler-Attentat - Hans und Hilde Coppi - "Helden" oder "Verräter"

Interview - Deutschlandfunk Kultur · 20.07.2019 · 9 Min.
Hilde und Hans Coppi waren Widerstandskämpfer in der Schulze-Boysen-Harnack-Organisation in Berlin; Hilde wurde 1909 geboren, Hans war Jahrgang 1916. Die Porträtaufnahmen sind um 1940 datiert.
Erscheinungsdatum
20.07.2019
Rubrik
Sender
Sendung

Hans und Hilde Coppi waren im Widerstand gegen Hitler und wurden dafür 1942 und 1943 hingerichtet. Beim Tod des Vaters war Hans Coppi junior drei Wochen alt. Zum Jahrestag des Attentats 1944 auf Hitler hofft er, dass Menschen wie seine Eltern mehr Anerkennung bekommen. Hans Coppi im Gespräch mit Ute Welty www.deutschlandfunkkultur.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/07/20/75_jahre_nach_hitler_attentat_wie_wir_heute_auf_den_drk_20190720_0837_2125858b.mp3