Interview · 50 Jahre Kniefall von Willy Brandt - Mutter aller politischen Gesten

Bundeskanzler Willy Brandt kniet am 7. Dezember 1970 vor dem Mahnmal im einstigen jüdischen Ghetto in Warschau, das den Helden des Ghetto-Aufstandes vom April 1943 gewidmet ist. 
Deutschlandfunk Kultur

50 Jahre Kniefall von Willy Brandt - Mutter aller politischen Gesten

Interview · 07.12.2020 · 11 Min.
Bundeskanzler Willy Brandt kniet am 7. Dezember 1970 vor dem Mahnmal im einstigen jüdischen Ghetto in Warschau, das den Helden des Ghetto-Aufstandes vom April 1943 gewidmet ist. 
Erscheinungsdatum
07.12.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Willy Brandts Kniefall vor dem Denkmal des Warschauer Gettos ist in die Geschichte eingegangen. Viel diskutiert wurde, ob es eine spontane Geste war. Wichtiger sei, ob sie authentisch war, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Stephanie Geise. Stephanie Geise im Gespräch mit Dieter Kassel www.deutschlandfunkkultur.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/12/07/sagen_sie_jetzt_nichts_wenn_politiker_mit_gesten_drk_20201207_0650_51c8a822.mp3