Interview · Afghanistanpolitik - Kritik an "imperialistischen und kolonialistischen Aktivitäten"

Italienische ISAF-Soldaten bei einer Staßenpatrouille in Kabul. Zwischen den Soldaten laufen Kinder.
Deutschlandfunk Kultur

Afghanistanpolitik - Kritik an "imperialistischen und kolonialistischen Aktivitäten"

Interview · 18.08.2021 · 6 Min.
Italienische ISAF-Soldaten bei einer Staßenpatrouille in Kabul. Zwischen den Soldaten laufen Kinder.
Erscheinungsdatum
18.08.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Der Einsatz in Afghanistan sei von Anfang an ungerechtfertigt gewesen, sagt der Bonner Philosoph Markus Gabriel. Es habe sich durch den Taliban-Machtwechsel auch gezeigt, wie wenig nachhaltig die militärische Intervention gewesen sei. Markus Gabriel im Gespräch mit Liane von Billerbeck www.deutschlandfunkkultur.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/08/18/20_jahre_umsonst_der_afghanistan_einsatz_war_falsch_drk_20210818_0808_d0eaab95.mp3