Blick auf einen Strand in Oeiras in der Nähe von Portugals Hauptstadt Lissabon. 
Deutschlandfunk

Corona-Pandemie - Reiseverband: "Hilfen weiter notwendig, sonst sehen wir Insolvenzen"

Interview · 29.06.2021 · 9 Min.
Blick auf einen Strand in Oeiras in der Nähe von Portugals Hauptstadt Lissabon. 
Erscheinungsdatum
29.06.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Urlaub sei unter Einhaltung der Corona-Abstands- und Hygieneregeln möglich, sagte Kerstin Heinen vom Deutschen Reiseverband im Dlf. Es sei aber eine Zurückhaltung bei Buchungen erkennbar, eine Stornierungswelle angesichts der Delta-Variante allerdings noch nicht. Die Reisebranche brauche weitere staatliche Hilfen. Kerstin Heinen im Gespräch mit Philipp May www.deutschlandfunk.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/06/29/reisen_in_pandemiezeiten_interview_kerstin_heinen_dlf_20210629_0649_992a02c7.mp3

Empfohlene Inhalte