Interview · Flutschäden - Deutsche Versicherer: Pflichtversicherung reicht als alleinige Lösung nicht aus

Unterspültes Haus mit beschädigtem Auto in der Stadt Marienthal. 
Deutschlandfunk

Flutschäden - Deutsche Versicherer: Pflichtversicherung reicht als alleinige Lösung nicht aus

Interview · 23.07.2021 · 10 Min.
Unterspültes Haus mit beschädigtem Auto in der Stadt Marienthal. 
Erscheinungsdatum
23.07.2021
Rubrik
Sender
Sendung

99 Prozent der Häuser seien regulär gegen Elementarschäden versicherbar, sagte Jörg Asmussen, Hauptgeschäftsführer beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, im Dlf. Für das verbliebene Prozent brauche es "gesamtgesellschaftlich eine Lösung", Versicherungen könnten das nicht alleine abdecken. Jörg Asmussen im Gespräch mit Jörg Münchenberg www.deutschlandfunk.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/07/23/flut_und_versicherungen_interview_joerg_asmussen_dlf_20210723_0715_99d9a39f.mp3