Interview · Hilfsbereitschaft in der Katastrophe - Soziologe Tranow: "Solidarität ist eine knappe Ressource"

Schriftzüge auf einer Wand in Bad Neuenahr - Ahrweiler, unter anderem "Danke für die Hilfe"
Deutschlandfunk

Hilfsbereitschaft in der Katastrophe - Soziologe Tranow: "Solidarität ist eine knappe Ressource"

Interview · 25.07.2021 · 9 Min.
Schriftzüge auf einer Wand in Bad Neuenahr - Ahrweiler, unter anderem "Danke für die Hilfe"
Erscheinungsdatum
25.07.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Der Solidaritätsforscher Ulf Tranow mahnt, die vorhandene Solidarität in der Zivilbevölkerung nicht überzustrapazieren. Gelebte Hilfsbereitschaft sei eine befriedigende Erfahrung, sagte er im Dlf. Aber Politik und professionelle Helfer müssten eingreifen, bevor diese Ressource erschöpft sei. Ulf Tranow im Gespräch mit Britta Fecke www.deutschlandfunk.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/07/25/naehe_dauer_wert_ueber_solidaritaet_ein_interview_mit_dlf_20210725_0811_bc6948f5.mp3