Eine Frau steht bei winterlichen Temperaturen und Regen an der Flensburger Förde.
Deutschlandfunk Kultur

Psychische Folgen der Pandemie - Einsamkeit wirkt wie der Schmerz auf das Gehirn

Interview | 19.04.2021 | 8 Min.
Eine Frau steht bei winterlichen Temperaturen und Regen an der Flensburger Förde.
Erscheinungsdatum
19.04.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Normalerweise erzeugt Einsamkeit einen "Änderungsdruck", der dafür sorgt, dass wir auf andere Menschen zugehen, sagt die Psychologin Sonja Lippke. Doch die Pandemie und räumliche Distanzierung lassen das nicht zu. Und das belastet viele Menschen. Sonia Lippke im Gespräch mit Ute Welty www.deutschlandfunkkultur.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/04/19/einsamkeit_ueber_soziale_isolation_nicht_nur_in_drk_20210419_0647_b883733d.mp3