Am Boden liegend wird der heilige Sebastian versorgt nach seinem Märtyrium. Gemalt Ende 16. oder Anfang 17. Jahrhundert. 
Deutschlandfunk Kultur

Schriftsteller Martin Mosebach - Warum die katholische Kirche viele Märtyrer braucht

Interview · 02.12.2020 · 7 Min.
Am Boden liegend wird der heilige Sebastian versorgt nach seinem Märtyrium. Gemalt Ende 16. oder Anfang 17. Jahrhundert. 
Erscheinungsdatum
02.12.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Das Hilfswerk "Kirche in Not" bietet einen Kalender für 2021 an, der Bilder von 52 Märtyrern zeigt. Kein Wunder, sagt der Schriftsteller und Katholik Martin Mosebach: Die "eingeschlafene" Kirche brauche Leute, die bereit seien, den Glauben zu bezeugen. Moderation: Dieter Kassel www.deutschlandfunkkultur.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/12/02/kalender_mit_katholischen_maertyrern_brauchen_christen_drk_20201202_0816_1b59a831.mp3

Empfohlene Inhalte