Interview · Überschwemmungen und Gebäudeschäden - Nicht einmal jeder zweite Hausbesitzer ist ausreichend versichert

Eine Gruppe von Menschen schaut in dem Ort im Kreis Ahrweiler nach dem Unwetter auf die Zerstörungen. 
Deutschlandfunk Kultur

Überschwemmungen und Gebäudeschäden - Nicht einmal jeder zweite Hausbesitzer ist ausreichend versichert

Interview · 16.07.2021 · 7 Min.
Eine Gruppe von Menschen schaut in dem Ort im Kreis Ahrweiler nach dem Unwetter auf die Zerstörungen. 
Erscheinungsdatum
16.07.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Angesichts der schweren Überschwemmungen appelliert die Verbraucherschützerin Anke Heyer an Hausbesitzer, sich nicht auf Spenden und staatliche Hilfe zu verlassen. Sie hofft, dass nun eine umfassendere Versicherungspflicht für Gebäude kommt. Anke Heyer im Gespräch mit Stephan Karkowsky www.deutschlandfunkkultur.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/07/16/nach_der_ueberschwemmung_kommen_finanzielle_probleme_drk_20210716_0808_09f755eb.mp3