Eine historische schwarz-weiß Fotografie zeigt am Himmel als Ufos bzw. Fliegende Untertassen erscheinende Unbekannte Flugobjekte, die von Shell Alpert, einem Fotograf der US-Küstenwache in Salem, Massachusetts (USA) 16.7.1952 fotografiert wurden.
Deutschlandfunk Kultur

UFO-Papier des Pentagons - Wenn es E.T. gibt, dann ist er Schleim

Interview · 26.06.2021 · 8 Min.
Eine historische schwarz-weiß Fotografie zeigt am Himmel als Ufos bzw. Fliegende Untertassen erscheinende Unbekannte Flugobjekte, die von Shell Alpert, einem Fotograf der US-Küstenwache in Salem, Massachusetts (USA) 16.7.1952 fotografiert wurden.
Erscheinungsdatum
26.06.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Gibt es außerirdische Besucher auf der Erde? Ein UFO-Bericht des Pentagons kann es weder bestätigen, noch ausschließen. Für eine seriöse Forschung fehlten schlicht die Daten, sagt der Astronom Florian Freistetter. Florian Freistetter im Gespräch mit Dieter Kassel www.deutschlandfunkkultur.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/06/26/kann_die_suche_nach_ufos_wichtig_fuer_die_astronomie_sein_drk_20210626_0649_c7b02e4f.mp3

Empfohlene Inhalte