Interview · Verschwörungserzähler Ken Jebsen - YouTube sperrt KenFM

Ken Jebsen am 12.10.2013 in Berlin bei einer Kundgebung. Ein Mann spricht in ein Mikrofon.
Deutschlandfunk Kultur

Verschwörungserzähler Ken Jebsen - YouTube sperrt KenFM

Interview · 22.01.2021 · 6 Min.
Ken Jebsen am 12.10.2013 in Berlin bei einer Kundgebung. Ein Mann spricht in ein Mikrofon.
Erscheinungsdatum
22.01.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Seit Monaten hat Ken Jebsen Verschwörungserzählungen über Corona auf seinem YouTube-Kanal verbreitet. Nun wurde sein Account wegen Regelverstößen gesperrt. Ein "bigottes" Verhalten der Plattform, findet der Soziologe Patrick Stegemann. Patrick Stegemann im Gespräch mit Julius Stucke www.deutschlandfunkkultur.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/01/22/vordenker_der_querdenker_youtube_sperrt_drk_20210122_1748_0e2022a3.mp3