Kemferts Klima-Podcast
MDR AKTUELL

Vom umweltverträglichen Fliegen und Alarmismus in der Wissenschaft

Kemferts Klima-Podcast · 02.11.2022 · 58 Min.
Kemferts Klima-Podcast
Erscheinungsdatum
02.11.2022
Rubrik
Sender
Podcast

Zum Start geht es um ein klimapolitisches Großereignis. In Ägypten startet die UN-Klimakonferenz. Klima-Ökonomin Kemfert sieht eine Reihe von schwierigen Fragen, die die Staatengemeinschaft angehen muss. Bei den Klimazielen sei die Welt nicht auf dem richtigen Pfad. „Derzeit geht es in die falsche Richtung“, sagt sie. Ganz so pessimistisch wie die Aktivistin Greta Thunberg ist sie aber nicht.In diesem Podcast schauen wir außerdem nach Südafrika. Dort gibt es immer wieder massive Probleme mit Stromausfällen. Das Netz in diesem Land ist veraltet. Es fehlt an erneuerbaren Energien, obwohl das Land eigentlich prädestiniert dafür wäre. Das Beispiel zeigt, wie gut Deutschland mit Blick auf sein Stromnetz dasteht.Im Schwerpunkt geht es um die Frage, ob man als klimabewusster Mensch noch fliegen sollte. Kemfert sagt, wer es vermeiden könne, solle es vermeiden. Es ganz zu lassen, das sei aber nicht nötig. Denn: Es gebe gute Möglichkeiten, die Flüge zu „kompensieren“, indem man für die Umwelt spendet. Es gibt mehrere Anbieter, die das Geld dann in klimafreundliche Projekte investieren. Wir machen Rechenbeispiele.Außerdem geht es um ein Interview eines Klimawissenschaftlers, der sagt, man solle die Folgen des Klimawandels nicht dramatisieren. Kemfert sieht die Aussagen kritisch und erklärt, warum.Haben auch Sie Fragen an Frau Kemfert? Dann schreiben Sie uns an klimapodcast@mdraktuell.de oder rufen sie an unter 0800 40 40 008.