Kritik - Argerich und Capucon bei den Salzburger Festspielen
BR-KLASSIK

Kritik - Argerich und Capucon bei den Salzburger Festspielen

Klassik aktuell · 28.08.2020 · 5 Min.
Kritik - Argerich und Capucon bei den Salzburger Festspielen
Erscheinungsdatum
28.08.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Martha Argerich gehört schon seit Jugendjahren zu den Vorbildern des französischen Geigers Renaud Capuçon, musiziert immer wieder mit ihm und könnte mit ihren nun 79 Jahren auch seine Mutter sein. Bei den Salzburger Festspielen spielten die beiden am 20. August im Haus für Mozart zusammen. Wenn auch nicht ganz auf Augenhöhe.