Klassik aktuell · Premierenkritik: Rigoletto am Staatstheater Nürnberg

BR-KLASSIK

Premierenkritik: Rigoletto am Staatstheater Nürnberg

Klassik aktuell · 30.05.2016 · 5 Min.
Erscheinungsdatum
30.05.2016
Rubrik
Sender
Sendung

Düster und dreckig, von Männern, Getriebenen und Triebkranken beherrscht: Eine grotesk schäbige Welt offenbarte die Regisseurin Verena Stoiber gestern auf der Bühne des Staatstheaters Nürnberg. In ihrem "Rigoletto" geht es um Kindsraub, Missbrauch, Übergriff und Traumatisierung - am Ende blieb das Publikum sichtlich gespalten.