Devid Striesow und Axel Ranisch, durch eine Tür getrennt
Deutschlandfunk Kultur

Serie "Klassik drastisch" - #6 Johannes Brahms' Violinkonzert in D-Dur op. 77

Klassik drastisch | 12.05.2018 | 7 Min.
Devid Striesow und Axel Ranisch, durch eine Tür getrennt
Erscheinungsdatum
12.05.2018
Rubrik
Sender
Sendung

Als unspielbar galt Johannes Brahms' Violinkonzert in D-Dur anfangs. Heute ist es eines der bekanntesten Violinkonzerte überhaupt. Bei unseren Klassik-Nerds Devid Striesow und Axel Ranisch löst es allerdings merkwürdige Assoziationen aus. Von Devid Striesow und Axel Ranisch www.deutschlandfunkkultur.de, Echtzeit Hören bis: 01.01.2030 00:00 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/05/12/serie_klassik_drastisch_06_brahms_violinkonzert_in_drk_20180512_1608_d19a5c0f.mp3

Empfohlene Inhalte