Kommentar · Europa und die USA im U-Boot-Streit - Zurückhaltung ist gefragt, nicht hohles Wortgeklingel

Frankreichs Präsident Macron und der damalige australische Premier Turnbull stehen auf einer HMAS Waller, einem U-Boot der australischen Navy. 
Deutschlandfunk

Europa und die USA im U-Boot-Streit - Zurückhaltung ist gefragt, nicht hohles Wortgeklingel

Kommentar · 21.09.2021 · 3 Min.
Frankreichs Präsident Macron und der damalige australische Premier Turnbull stehen auf einer HMAS Waller, einem U-Boot der australischen Navy. 
Erscheinungsdatum
21.09.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Im U-Boot-Streit hat sich die EU an die Seite Frankreichs gestellt. Aus Protest gegen den geplatzten Deal mit Australien verschob sie die handelspolitischen Spitzengespräche mit den USA. Die Europäer sollten sich zurückhalten, kommentiert Marcus Pindur im Dlf. Ein Kommentar von Marcus Pindur www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche Hören bis: 30.11.2021 18:05 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/09/21/u_boot_streit_eu_droht_usa_mit_verschiebung_der_dlf_20210921_1905_1c56835e.mp3