Schutt liegt in dem Ort im Kreis Ahrweiler nach dem Unwetter und den Überschwemmungen vor einem Haus. Mindestens sechs Häuser wurden durch die Fluten zerstört.
Deutschlandfunk

Flutkatastrophe - Weder Länder noch Bund können die Bevölkerung beschützen

Kommentar | 17.07.2021 | 5 Min.
Schutt liegt in dem Ort im Kreis Ahrweiler nach dem Unwetter und den Überschwemmungen vor einem Haus. Mindestens sechs Häuser wurden durch die Fluten zerstört.
Erscheinungsdatum
17.07.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Der Klimawandel sei selbst durch radikale CO2-Reduktion nur noch auf lange Sicht abzumildern, kommentiert Anke Petermann. Um Menschen jetzt zu schützen brauche es funktionierende Frühwarnsysteme, vor allem aber renaturierte Bäche, Flüsse und Auen. Die Bodenversiegelung müsse gestoppt werden. Ein Kommentar von Anke Petermann www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche Hören bis: 25.09.2021 13:10 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/07/17/hochwasser_sturzfluten_es_braucht_mehr_bodenschutz_dlf_20210717_1310_f43da3dd.mp3

Empfohlene Inhalte