Hensel, Fanny geb. Mendelssohn Hamburg 14.11.1805 – Berlin 14.5.1847, Komponistin (Schwester von Felix Mendelssohn-Bartholdy, verheiratet mit dem Maler Wilhelm Hensel). Porträt. Zeichnung von Wilhelm Hensel (1794– - 1861). Foto: picture alliance / akg-
SR 2 KulturRadio

Fanny Hensel (1805 - 1847)

Komponieren - auch Frauensache! | 28.02.2021 | 7 Min.
Hensel, Fanny geb. Mendelssohn Hamburg 14.11.1805 – Berlin 14.5.1847, Komponistin (Schwester von Felix Mendelssohn-Bartholdy, verheiratet mit dem Maler Wilhelm Hensel). Porträt. Zeichnung von Wilhelm Hensel (1794– - 1861). Foto: picture alliance / akg-
Erscheinungsdatum
28.02.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Fanny Hensel, geborene Fanny Zippora Mendelssohn, war eine deutsche Komponistin. Lieder, Klavierwerke, Kantaten, eine Orchester-Ouvertüre und sogar ein Streichquartett - insgesamt schrieb sie rund 500 Werke. Und auch an Talent mangelte es ihr nicht. Trotz allem ist sie heute weit weniger präsent in den Konzertsälen und auf CDs als ihr um einiges berühmterer Bruder Felix Mendelssohn-Bartholdy. Ein Porträt, nacherzählt von hr-Musikredakteurin Karmen Mikovic.

Empfohlene Inhalte